Georges Rousse: »Bordeaux 2014«

RAY 2015 – Imagine Reality
Darmstädter Tage der Fotografie sind Partner von RAY 2015

Georges Rousse - neue Arbeiten

Ausstellung im Designhaus
vom 25. Juni bis zum 4. September 2015
Eugen-Bracht-Weg 6, 64287 Darmstadt

Eröffnung: Mittwoch, 24. Juni 2015

Im festivalfreien Jahr beteiligen sich die Darmstädter Tage der Fotografie an der aktuellen Ausgabe der RAY2015 der Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain Als Projektpartner zeigen sie eine Neuproduktion des französischen Künstlers Georges Rousse (* 1947), die dafür in Darmstadt realisiert wird.

Georges Rousse thematisiert durch Eingriffe in den Raum den Übergang vom Raum in das zweidimensionale Bild. Er erzeugt mit Material, Farbe oder Holzkonstruktionen zwei- oder dreidimensionale Objekte im Raum, um sie dann aus genau einer bestimmten Position zu fotografieren. Hierdurch verschmelzen seine Interventionen und die vorhandene Architektur. Die Wirkung seiner Bilder geht weit über eine Trompe-l’œil- oder Op-Art-Ästhetik hinaus, vielmehr durchdringen sich hier Bild und Raum.

Bereits Mitte April ist George Rousse in Darmstadt, um in einem stillgelegten Atombunker sowie im Hessischen Landesmuseum Darmstadt zwei neue Bilder zu erschaffen. Zusätzlich zu den Neuproduktionen werden im Designhaus Darmstadt auch weitere aktuelle Werke zu sehen sein.

Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 24. Juni 2015 im Designhaus auf der Mathildenhöhe in Darmstadt eröffnet und wird bis zum 4. September zu sehen sein.

Wir danken den Förderern und Partnern der Georges Rousse Ausstellung in Darmstadt

Sie wird ermöglicht durch

  • Merck
  • RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain

und unterstützt von

  • Caparol
  • Ehrenamt für Darmstadt
  • Format Darmstadt/Molotow Farben
  • Galerie Springer Berlin
  • HEAG Holding
  • Hessisches Landesmuseum
  • Maler Schiemer
  • Phase One
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt

Über RAY 2015

Im Zentrum von RAY 2015 steht die Hauptausstellung Imagine Reality. Sie ist vom 20. Juni bis zum 20. September im MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main, im Fotografie Forum Frankfurt und im Museum Angewandte Kunst zu sehen. Ergänzend zur Hauptausstellung werden in der zweiten Ausgabe von RAY zahlreiche neue, exklusive Produktionen in Auftrag gegeben, die in den Partnerinstitutionen in Frankfurt und der Rhein-Main-Region präsentiert werden. Die gezeigten Positionen wie auch die vielen Neuproduktionen werden vor allem die Übergänge zwischen dokumentarischer, foto-journalistischer, angewandter und künstlerischer Fotografie in den Blick nehmen. Imagine Reality zeigt wie Fotografie unsere Wirklichkeit nicht nur abbildet, sondern selbst neue Realitäten schafft.

RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain ist eine Initiative des Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Zwölf renommierte Institutionen und Sammlungen haben sich zu dieser einzigartigen Kooperation zusammengeschlossen: Art Collection Deutsche Börse, Darmstädter Tage der Fotografie, Deutsche Bank AG, DZ BANK Kunstsammlung, Fotografie Forum Frankfurt, Frankfurter Kunstverein, Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim, Marta-Hoepffner-Gesellschaft für Fotografie e.V. Stadtmuseum Hofheim, Museum Angewandte Kunst und das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main, Museum Wiesbaden und der NKV Nassauischer Kunstverein Wiesbaden.

Festival-Katalog 2014 bestellen

Zum Festival 2014 ist ein umfangreicher Katalog mit Beiträgen der ausstellenden Künstler und der Referenten des Symposiums erschienen. Er kann über unser Kontaktformular bezogen werden und kostet 25 EUR (ISBN: 978-3-9813629-4-7).